You are not logged in.

  • Login

Dear visitor, welcome to Islas Canarias. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • Kai

    Intermediate

    You have to register first, to connect to this user.

Articles in the category "Geologische Exkursion" (12)

12

La Palma ::: Der Vulkan La Caldereta

Tuesday, June 12th 2012, 9:00am

Dem Hafen der Inselhauptstadt Santa Cruz de la Palma gegenüber liegt ein großer und imposanter Vulkankrater, genannt La Caldereta (Abb. 1, 2 und 5). Seine Basis hat einen Durchmesser von 1,5 km und sein innerer Durchmesser beträgt 1 km (Abb. 3).


Abb. 1: Blick von Norden auf La Caldereta

This article has been read 1,282 times.

Categories: Geologische Exkursion, La Palma


11

La Palma ::: Die Eruption des Teneguia 1971

Saturday, June 9th 2012, 9:00am

Der jüngste Vulkanausbruch auf La Palma und auf den gesamten Kanaren war die Teneguia-Eruption von 1971 (Abb. 1 und 2).


Abb. 1: Blick vom San Antonio auf den Teneguia

This article has been read 616 times.

Categories: Geologische Exkursion, La Palma


10

La Palma ::: Die San Juan-Eruption 1949

Wednesday, June 6th 2012, 9:00am


Abb. 1: Der Krater des Duraznero


Abb. 2: Lavasee am Fuße des Duraznero

Als San Juan-Eruption wird eine zeitlich versetzte vulkanische Aktivität an 3 unterschiedlichen Ausbruchstellen auf der Cumbre Vieja mit unterschiedlicher vulkanischer Charakteristik bezeichnet, die sich vom 24. Juni 1949 bis zum 04. August 1949 über etwa 6 Wochen hinzog (Abb. 16).

This article has been read 506 times.

Categories: Geologische Exkursion, La Palma


9

La Palma ::: Die Ausbrüche des San Antonio

Sunday, June 3rd 2012, 9:00am


Abb. 1: Der etwa 3.200 Jahre alte Krater des San Antonio (Fabienne M./fotocommunity)

Der Vulkan San Antonio liegt weit im Süden der Insel, unterhalb von Fuencaliente (Los Canarios) auf einer Höhe von 427 m ü. NN. Er besitzt einen gut ausgebildeten 150 m hohen konischen Vulkankegel mit einem markanten runden Krater (Abb. 1). Die Vulkanbasis beträgt 1 km im Durchmesser. Eine Besichtigung des Vulkans und seines Besucherzentrums kosten Eintritt, dafür bietet sich ...

This article has been read 232 times.

Categories: Geologische Exkursion, La Palma


8

La Palma ::: Der Volcan Jedey oder Tajuya

Friday, June 1st 2012, 8:06pm

Im 16. Jahrhundert fand auf La Palma nur ein einziger größerer Vulkanausbruch statt, nämlich der des Jedey- oder Tajuya-Vulkans.


Abb. 1: Lage und Lavaflüsse des Volcan Jedey auf der Cumbre Vieja (GRAFCAN)

This article has been read 398 times.

Categories: Geologische Exkursion, La Palma


7

La Palma ::: Die Montana de Enrique

Monday, May 21st 2012, 9:00am

Gut 1.000 m nordnordwestlich vom Tacande liegt ein weiterer auffälliger Vulkankegel. Es ist der Volcan de Enrique, mit 1.255 m Höhe ü. NN fast 110 m niedriger als der Tacande. Er ist vollständig mit Kanarenkiefern bestanden und auch sein Krater ist dicht bewaldet. Der fast kreisrunde Krater hat einen Durchmesser von etwa 250 m und eine Tiefe von ca. 50 m.


Abb.2: Ausschnitt aus der geologischen Karte (Ministerio de Medio Ambiente, 1993)

This article has been read 537 times.

Categories: Geologische Exkursion, La Palma


6

Der Volcan de Tacande

Thursday, May 17th 2012, 9:00am

Am südlichen Ende der Cumbre Nueva, ganz im Norden der Cumbre Vieja, liegt ein 1.362 m hoher markanter Vulkan mit steilen Flanken, der Volcan Tacande oder auch Montana Quemada (Abb. 1 und 2).


Abb. 1: Ansicht des Tacande von Süden

Der Ausbruch des Vulkans fand zur Zeit der spanischen Eroberung von La Palma durch Alonso Fernandéz de Lugo statt. Die Radiokohlenstoffuntersuchung datiert das Alter der Laven zwischen 1470 und 1492.

This article has been read 271 times.

Categories: Geologische Exkursion, La Palma


5

La Palma ::: Die Cumbre Vieja

Monday, May 14th 2012, 9:00am

Die zweite große vulkanische Einheit auf La Palma nach dem Taburiente-Komplex ist die Vulkankette der Cumbre Vieja, die den gesamten Süden der Insel einnimmt (Abb. 1).


Abb. 2: Karte der Cumbre Vieja mit Eruptionszentren (Carracedo et al., 2001)

This article has been read 1,195 times.

Categories: Geologische Exkursion, La Palma


4

La Palma ::: Die Caldera de Taburiente

Thursday, May 10th 2012, 9:46pm


Der runde Taburiente-Schildvulkan im Norden von La Palma wird durch 3 große sich überlagernde Vulkane aufgebaut, die vor allem an der Diskordanz ihrer Lavaflüsse voneinander unterschieden werden können. Zunächst bildete sich vor 4-2 Ma am Boden des Atlantiks ein typischer submariner Seamount, dokumentiert durch die Pillow-Laven, die überall im Barranco de las Angustias und auf dem Grund der Caldera zu finden s ...

This article has been read 1,087 times.

Categories: Geologische Exkursion, La Palma


3

Geologischer Überblick von La Palma

Tuesday, May 8th 2012, 9:00am

La Palma, mit vollem Namen San Miguel de la Palma, ist mit 706 km² Fläche und 2.430 m Meereshöhe die fünft größte und zweithöchste der Kanarischen Inseln.


Abb. 2: Vereinfachte geologische Karte von La Palma mit
Altersangaben nach K/Ar-und C14-Datierungen (Carracedo et al., 2001)

This article has been read 567 times.

Categories: Geologische Exkursion, La Palma


Analysen von vulkanischen Gesteinen des Atlas-Gebirges in Nordwest-Afrika zeigen einen chemischen Fingerabdruck, der denen der Vulkanite der Kanarischen Inseln sehr ähnlich ist. Mitarbeiter des Leibnitz-Instituts für Meereswissenschaften in Kiel (IFM-GEOMAR) haben dazu jetzt eine Hypothese aufgestellt: Die Vulkane würden über eine Art Tunnel an der Unterseite der nordwestafrikanischen Platte von den Kanaren aus gespeist.

This article has been read 1,116 times.

Categories: Geologische Exkursion, Kanaren allgemein


1

Der Kanarische Hotspot

Friday, May 4th 2012, 2:02pm

Die 7 größten Inseln der Kanaren – von Osten nach Westen Lanzarote, Fuerteventura, Gran Canaria, Tenerife, Gomera, La Palma und El Hierro – bilden einen von Nordost nach Südwest verlaufenden Inselbogen (Abb. 1).


This article has been read 1,727 times.

Categories: Geologische Exkursion, Kanaren allgemein, La Palma